Werksbesichtigung bei der Fa. Wollenhaupt, Reinbek

Erleben Sie die Welt der Tees und der Vanille hautnah! Bei einer exklusiven Werksbesichtigung bei der Firma Wollenhaupt können Sie einen Blick in die Produktion werfen. Tee und Vanille sind ein wichtiges Gut, das nahezu jeder von uns konsumiert. Lernen Sie nun live die Produktionsschritte Schneiden, Mischen, Aromatisieren und Abpacken kennen.

Termin:Donnerstag, 03.09.2020 – 14:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 h)
Treffpunkt:Eingang Gutenbergstraße 33, 21465 Reinbek
Sonstiges:max. 10 Teilnehmer
Bitte festes Schuhwerk (keine Latschen, High Heels) und lange Hose tragen
Anmeldung:über die vhs unter wissen@aumuehle-wohltorf.de oder Tel. 04104 80360

Vortrag: Schleswig-Holstein als Land der Residenzen

Referent: Prof. Dr. Oliver Auge, Universität Kiel in Zusammenarbeit mit der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft

Das heutige Bundesland Schleswig-Holstein bietet eine Vielzahl ehemaliger fürstlicher Residenzen und Wohnsitze. Dies liegt nicht zuletzt an der ehemals starken territorialen Zersplitterung des Landes. Der Vortrag bietet in einem ersten Schritt einen anschaulich bebilderten Überblick, wo es solche Residenzorte in Schleswig-Holstein überall gab und um welchen Typ Residenz es sich dabei handelte, um dann in einem zweiten Abschnitt ein konkretes Beispiel näher in seiner Genese und Entwicklung zu beleuchten.

Termin:Montag, 07.09.2020 – 19:30 Uhr
Ort:Theatersaal des Augustinum, Mühlenweg 1, 21521 Aumühle
Eintritt:5,00 Euro

Aumühle aus der Vogelperspektive

Führung auf den Bismarckturm mit Erhard Bartels

Bild: Stephanie Ruthke

Bei diesen Führungen erhält man viele interessante Informationen über den Turm und seinen Erbauer Emil Specht. Der Ausstellungsraum im 3. Stock bietet einen Einblick in die Geschichte der Gemeinde Aumühle.

Termin:1. Samstag, 26.09.2020 – 15:00 Uhr
2. Samstag, 07.11.2020 – 15:00 Uhr
Anmeldung erforderlich, Tel. 04104 2263
Ort:Treffen vor dem Bismarckturm, Berliner Platz, Aumühle
Gebühr:Die Führung ist kostenlos und dauert ca. 1 Stunde
Über eine Spende für das Archiv des Bismarckturms würden wir uns freuen.

Festakt: 40 Jahre – Volkshochschule der Sachsenwaldgemeinden Aumühle und Wohltorf e.V.

In diesem Festakt wird auf die Geschichte und Bedeutung der Volkshochschule zurückgeblickt. 1980 wurde diese zunächst als Außenstelle der vhs Geesthacht gegründet und 1985 erfolgte dann die Gründung des eigenständigen Vereins „Volkshochschule der Sachsenwaldgemeinden Aumühle und Wohltorf e.V.“. Seit dieser Zeit leistet die vhs erfolgreich einen wichtigen kulturellen und bildungsrelevanten Beitrag für die Menschen in der Sachsenwaldregion. Freuen Sie sich auf einen schönen beschwingten Abend mit musikalischem Rahmen. Details dazu werden noch bekanntgegeben.

Termin:Montag, 19.10.2020 – 19:30 Uhr
Ort:Theatersaal des Augustinum, Mühlenweg 1, 21521 Aumühle
Eintritt:frei

Vortrag: Flüchtlingshilfe in Schleswig-Holstein / Problematik und Gewinn

http://www.frsh.de

Zwischen Willkommenskultur und Abschiebungspolitik
Solidarische Flüchtlingshilfe in Schleswig-Holstein

Referent: Martin Link, Geschäftsführer des Flüchtlingsrates SchleswigHolstein e.V., Kiel

In diesem Vortrag wird Herr Link über die aktuelle politische und rechtliche Lage von Geflüchteten und Unterstützenden mit Blick auf Schleswig-Holstein informieren.
Herkunftsstaaten, Rechtspolitik, Lagerunterbringung, Asylverfahren, Integrationsförderung und Externalisierungspolitik werden Schwer-punkte dieses Vortrags sein.
Im Anschluss wollen wir uns über unsere Erfahrungen austauschen, Fragen stellen und ggfs. Betroffene von ihren Erlebnissen berichten lassen.

Termin:Montag, 16.11.2020 – 19:30 Uhr
Ort:Theatersaal des Augustinum, Mühlenweg 1, Aumühle
Eintritt:frei

Konzert: Klavierabend mit Daniel Hoyos Rodrigues

Leitung: Daniel Hoyos Rodriguez

Der aus Kolumbien stammende Pianist Daniel Hoyos Rodriguez hat sich sehr früh in die Musik von Bach verliebt und ist wegen seiner Musik nach Deutschland gekommen.
Er macht in seinen Konzerten die Wechselbeziehung zwischen den Kulturen zum Thema und spielt europäische Kompositionen wie Musik und Tänze aus Lateinamerika.

Termin:Montag, 14.12.2020 – 19:30 Uhr
Ort:Theatersaal des Augustinum, Mühlenweg 1, Aumühle
Gebühr:8,00 Euro