Wismar, Klützer Winkel und Insel Poel

Tagesexkursion, Sonnabend 18.09.2021, 08.30 ab Aumühle

Mecklenburg hat mit traditionsreichen Ostseebädern, seinen Hansestädten mit ihrer Backsteingotik und verträumten Dörfern im Hinterland schon seit Jahrhunderten Künstler verschiedener Sparten fasziniert und inspiriert. Unsere Tagesfahrt folgt einigen dieser Spuren. Ziel ist die zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar noch ursprünglich geprägte Landschaft des Klützer Winkels entlang der Ostsee. Den Auftakt setzen zuvor ein Besuch auf der Ostseeinsel Poel und im historischen Ostseebad Rerik, reizvoll an Mecklenburgs Steilküste gelegen. Von der historischen Hansestadt Wismar mit mittelalterlichen Schätzen der Backsteingotik geht es ins malerische Klütz mit bedeutender backsteingotischer Kirche und dem reizvoll gelegenen Schloss Bothmer, der größten barocken Schlossanlage Mecklenburgs. Den geruhsamen Abschluss setzt ein Besuch im Ostseebad Boltenhagen mit seinem gut restaurierten Jugendstilkern.

Der Reisepreis beträgt 109,- € pro Person und beinhaltet Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus ab / an Aumühle, ganztägige Reiseleitung, Stadtführung in Wismar inkl. Besuch der Nikolaikirche, Führung zur Insel Poel und zum Seebad Rerik, Besuch im Ostseebad Boltenhagen, im historischen Klütz, Schloss (außen) und Park Bothmer.

Mindestteilnehmerzahl 20, Höchstteilnehmerzahl 30. (Einhaltung der Corona Hygiene- und Abstandsregelungen ist gewährleistet).

Abfahrt: 08.30 Uhr S-Bahnhof Aumühle/08.35 Uhr Augustinum (Rückkehr ca. 19.30 Uhr) Anmeldeschluss: 31.08.2021 (Veranstalter: ibk – Institut für Bildung und Kulturreisen)

Hinweis

Das Kulturprogramm der Volkshochschule ist bis auf Weiteres ausgesetzt.

Wenn die Corona-Situation es wieder zulässt und die Nutzung unseres Veranstaltungsortes, der Theatersaal des Augustinum Aumühle, wieder möglich ist, wird unser Kulturprogramm neu starten.
Informationen darüber finden Sie dann auf unserer Webseite sowie in der regionalen Presse.